Infos U-13 Bericht -- eingestellt am: 11.09.17 19:58 Unsere Web Sponsoren

FC Lustenau U13  :  SC Austria Lustenau U 13  0 : 10  (0 : 4)

Am Ende ging man unter

3 : 0 lautete das Ergebnis beim letzten Aufeinandertreffen. Das war der erste Sieg in einem Meisterschaftsspiel gegen die Austria überhaupt, und das hat der Austria nicht geschmeckt.

Bis auf die Knochen motiviert und extrem stark präsentierte sich die Austria diesmal.

Acht Minuten lang passierte nicht allzu viel. Unsere Mannschaft hielt recht gut dagegen. In der 8. Minute gelang der Austria ein Billardtor, aber schon zwei Minuten später hatte Alex die riesen Ausgleichschance auf dem Fuß, schoss aber den Goalie an.

Danach gelang der Austria ein Doppelschlag, wobei die Gegenwehr nicht sehr groß war. Zuerst war bei einer Ecke niemand dort, wo der Ball hingespielt wurde, dann konnte ein Austrianer links durchmarschieren, ohne dass einer unserer Recken in der Nähe war.

In weiterer Folge gab es eine gute Chance von Simon. Statt des Anschlusstreffers setzte es aber aus einem Konter heraus mit dem Pausenpfiff das 0:4.

In der Pause wurde das Team eingeschworen, noch einmal alles zu versuchen, und die ersten zehn Minuten in Hälfte zwei waren auch recht passabel.

In der 45. Minute erhöhte dann die Austria auf 0:5, und somit war der Ofen aus und die Mannschaft fiel regelrecht auseinander. Fehler im Spielaufbau führten oft zu schnellen Ballverlusten, wonach die Austria meist mit drei bis vier Mann unser Tor berannte. Das Umschaltspiel nach hinten funktionierte überhaupt nicht mehr, sodass sich Henrik plus ein Verteidiger mehrfach einer Austrialawine gegenüber sahen. Für die Austria gab es Hochkaräter im Minutentakt, aber zum Glück gingen viele Schüsse ganz knapp neben das Tor oder Tausendsassa Henrik hielt wie der Teufel.

Am Ende hieß es 0:10, und damit waren wir noch recht gut bedient.




















zurück