Infos U-12 Bericht -- eingestellt am: 07.10.17 17:09 Unsere Web Sponsoren
„In den Spielen setzen wir um, was wir im Training lernen!“
 
Das Erfreuliche ist: wir sehen ganz viele Elemente, die wir im Training üben, auch im Spiel zurückkommen.
 
Ziel heute was es, in jeder Halbzeit 1 Tor zu schiessen und beide Halbzeiten zu gewinnen.
 
Wir haben unser Ziel heute nicht erreicht und das Spiel 2:3.
 
Fazit gegen eine durchschnittliche Mannschaft von DSV:
 
In den ersten 15 Minuten haben wir sehr gut begonnen und gut kombiniert. Wir haben einander geholfen (doppeln), der Spielaufbau von hinten war gut und wir haben uns gegeseitig gecoacht und miteinander kommuniziert. Die Laufbereitschaft und der Einsatz waren gut und wir gingen verdient mit 1:0 in Führung.
 
Danach überliessen wir dem Gegner das Spiel und passten uns an die Spielweise an. Der Gegner hatte genau einen Spielzug den sie über 60 min versuchten. Sie spielten den Ball hoch durch die Mitte (kick and rush), kein Spielaufbau von hinten oder ähnliches. Allerdings verursachten uns die langen Bälle vom Tormann bzw. von deren Nr. 6 (den wir nicht in den Griff bekamen) Probleme und führen auf dem nassen Boden immer wieder zu Torchancen. DSV ging dann auch vor der Pause noch mit 2:1 in Führung.
 
In der zweiten Hälfte versuchten wir wieder mehr zu spielen, aber liessen uns immer wieder zum gleichen Spiel wie der Gegner hinreissen und operierten mit langen Bällen!!
 
Das müssen wir wieder abstellen und den Spielaufbau konsequent von hinten forcieren - dann sehen wir auch das Doppelpassspiel und direkt Spiel aus dem Training zurückkommen.
 
Immer wenn wir das Spiel gezielt aufgebaut haben und die einfachen Pässe gespielt haben, sind wir auch zu guten Chancen gekommen und hatten das Spiel klar im Griff. Wenn wir dass nicht gemacht haben, dann kamen wir sofort unter Druck, da nach Ballverlust schon wieder der lange hohe Ball durch die Mitte (Nr. 6) kam.
 
Daran müssen wir arbeiten und das auch wieder konsequent coachen, dass wir unser Spiel spielen – Aufbau von hinten, einfache Pässe, direkt Spiel, einander coachen und helfen.
 
Unterm Strich bleibt ein Spiel, dass wir phasenweise gut im Griff hatten und auch so machen  Fortschritt sehen konnten, aber heute haben Licht und Schatten sehr schnell gewechselt.
 
Weiter arbeiten:-)
 
Wir sind dennoch stolz auf euch!
 
Eure Trainer.







zurück