Infos U-16 A Bericht -- eingestellt am: 16.04.18 19:13 Unsere Web Sponsoren

FC Lustenau U16 A  :  SCR Altach U16A   7  :  3   (3  :  1)

Klarer Sieg, der am Ende sogar noch höher ausfallen hätte müssen

Von Beginn an entwickelte sich ein sehr munteres Spiel bei bestem Fußballwetter mit Chancen auf beiden Seiten.  Dass es zur Mitte der ersten Hälfte 3:0 für unser Team, und nicht 2:2 stand, war auf einen günstigen Spielverlauf zurückzuführen.
In der 3. Minute nämlich hatte Altach die Riesenchance zur Führung, als Tim den Ball gerade noch aus dem langen Eck kratzte, und der Nachschuss der Altacher das Tor verfehlte.
Gleich im Gegenzug gelang unserem Team aber bereits das 1:0. Stanglpass von Vinci, Michi verlängerte, und Hamza konnte ungehindert einschieben. Ein paar Minuten später doppelte Michi per Abstauber zum 2:0 nach. Danach wurde Altach zunehmend stärker, und hatte die nächste Viertelstunde mehr vom Spiel.
Dann gab es Elferalarm in unserem Strafraum, die Pfeife des Schiris blieb aber vorerst stumm und erschallte erst, als ein Altacher zu intensiv mit der Schirientscheidung haderte und dafür die blaue Karte sah. Auf die Doppelstrafe für Altach, nicht gegebener Elfer, dafür blau, folgte prompt noch Teil drei, Emircan nutzte nämlich die Unkonzentriertheit des Gegners zum 3:0.

In weiterer Folge war unser Team wieder am Drücker, aber vor allem Luis konnte die besten sich ihm bietenden Chancen nicht nutzen und scheiterte gleich mehrmals allein vor dem Tor am Goalie.
In den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit konnte sich Tim im Tor noch einmal auszeichnen, bei einer Direktabnahme der Altacher aus 20 Metern, die alle überraschte, war er dann aber chancenlos, und es ging mit 3:1 in die Kabinen.

Die zweite Hälfte brachte dann viele gute Akzente unserer Jungs in der Offensive, und Emircan und vor allem Hamza fanden blendende Spiellaune. Drei Mal Hamza und einmal Emircan scorten, während Altach nur einmal erfolgreich war und nach 75 stand ein beruhigendes 7:2 auf der Anzeigetafel.

Danach wäre Altach fällig gewesen, denn sie verteidigten nur mehr halbherzig, unsere Jungs konnten aus diesem Umstand aber kein Kapital mehr schlagen, und Altach verkürzte mit dem Schlusspfiff noch auf 7:3.

Alles in allem ein gutes, unterhältliches Fußballspiel, wobei mit noch mehr Konzentration, Präzision und Nachdruck durchaus noch Luft nach oben ist. Wenn der eine oder andere zu seiner alten Form zurückfindet, und der Kader wieder komplett ist, könnte durchaus noch was drinnen sein.

 






















zurück